Telemis verzeichnet in den letzten zehn Jahren eine Umsatzsteigerung von 500%

 

Telemis verzeichnet in den letzten zehn Jahren eine Umsatzsteigerung von 500%.

 
Laufende Investition in die PACS-Plattform und umfassender Kundendienst sorgen zum 13. Mal in Folge für mehr Gewinn beim Spezialisten für medizinische Bildgebung.
 
Louvain-la-Neuve (Belgien), 21. September 2015 – Telemis, ein führender Anbieter im Bereich medizinische Bildgebung, hat die Ergebnisse seines Geschäftsjahrs 2014/2015 bekanntgegeben. Der PACS-Spezialist (Picture Archiving and Communication Systems) hat zum 13. Mal in Folge einen höheren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr erzielt. Der Umsatz ist damit seit zehn Jahren um fast 500% gestiegen.
 
Die neuesten Geschäftsergebnisse folgen auf ein Jahr, in dem Telemis eine neue Generation von Multi-Plattform-/Multi-Language MACS Software (Multimedia Archive and Communication Systems) vorgestellt hat und seine Position sowie Umsätze mit weltweit führenden Kliniken und Gesundheitseinrichtungen weiter ausgebaut hat. Eine Befragung von nahezu 200 Kunden weltweit ergab, dass Telemis seinen bisher höchsten Net Promoter Score (NPS) von 68% sowie 97% Kundenzufriedenheit erzielt hat.
 
Der Umsatz bei Telemis betrug zum Ende des Geschäftsjahres am 31. März 2015 an die 8.002.157 €, während der Konzerngewinn im Vergleich zum Vorjahr um 79% auf 1.189.924 € stieg. Das Unternehmen konnte sein starke finanzielle Position weiter ausbauen und weist nun ein Eigenkapital von 7.056.074 € sowie eine Konzernbilanz von 14.969.749 € auf. Vor zehn Jahren betrug der Umsatz noch 1.641.907 € und die Gesamtbilanz 2.664.937 €.
 
Entscheidend für diesen soliden langfristigen finanziellen Erfolg ist Telemis’ Strategie, erhebliche Investitionen für die Forschung & Entwicklung sowie in die Ressourcen zu tätigen, die einen hervorragenden Kundenservice ermöglichen. Das Unternehmen konnte somit mithilfe bestehender Kunden als auch durch den größer werdenden Anteil weltweiter Kunden seine Position ausbauen. Zu Beginn dieses Jahres kündigte Telemis an, dass Genolier Swiss Medical Network (GSMN), ein führendes Netzwerk von Privatkliniken, sich für Telemis’ Multi-Plattform-/Multi-Language-Lösung für die medizinische Bildgebung in seinen Einrichtungen in allen drei Schweizer Spracheregionen entschieden hat. Die PACS-Lösung, die Telemis in den GSMN-Kliniken installiert hat, bietet fortschrittliche Technik zum sofortigen Austausch von Bildern über PC, Mac und mobile Plattformen.
 
Zu den weiteren Errungenschaften im letzten Jahr zählt die Erweiterung der PACS-Lösung im Ospedale Oftalmico Sperino Krankenhaus in Turin und die Schaffung neuer Möglichkeiten durch die Erweiterung der PACS-Funktionen für Tablets und Smartphones.
 
Bei der Bekanntgabe der Geschäftsergebnisse auf der Jahreshauptversammlung der Aktionäre, erklärte Stephane Ketelaer, Telemis Group CEO: „Wir haben ein Umsatzwachstum erzielt, dass über die letzten zehn Jahre ein durchschnittliches jährliches Wachstum (CAGR) von 17% ausweist. Der Bilanz-CAGR-Wert beläuft über den gleichen Zeitraum auf 19%. Unsere Strategie, erhebliche Investitionen in unsere Technologie und unseren Kundenservice zu tätigen, ist entscheidend für unser Wachstum und die solide finanzielle Position, in der wir uns befinden. Dies wird unser zukünftiges weltweites Wachstum weiter vorantreiben.“
 
21. September 2015